05.03.17

Spendenaktion: Was kann uns eigentlich glücklicher machen? (06)


Meine Gründe für die Spendenaktion

 

Sicherlich hat sich jeder schon mal gefragt: "Was macht mich glücklicher"?

Mehr Geld z. B. durch einen Lottogewinn!


Stimmt das wirklich? Macht mehr Geld durch einen Lottogewinn glücklicher? Laut folgendem Artikel der „Zeit“ vom 20.August 2016 stimmt das für einen Lottogewinn nur bedingt. Hier ein Auszug:


"Zwar sagen die meisten Menschen korrekt vorher, dass ein Sechser im Lotto sich positiv auf ihr Empfinden auswirken würde. Sie überschätzen allerdings massiv, wie stark diese Wirkung sein würde und auch wie lange diese Veränderung anhalten würde. Studien mit echten Lottogewinnern zeigen: So ein Hauptgewinn gibt uns in der Tat einen Glückskick. Doch der Anstieg ist weit weniger bedeutend als gemeinhin angenommen. Nach ein paar Monaten, spätestens ein bis zwei Jahren, ist es aus mit der Herrlichkeit. Letztlich gewöhnen wir uns einfach emotional an die neuen Lebensumstände. Das, was einst besonders glücksstiftend war, wird zur Normalität."



Link zu dem Artikel
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2016-08/gehalt-geld-glueck-zufriedenheit-einkommen



Auf meiner weiteren Suche nach Dingen die wirklich glücklicher machen können, bin ich bei der „Karrierebibel“ auf folgendes gestoßen:


„Hier sind 8 Dinge, mit denen Sie schon heute täglich für kleine Glücksmomente sorgen können:


1. Helfen Sie Ihren Mitmenschen.

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Alles, was die zwischenmenschliche Beziehungen stärkt, macht glücklich. Wie heißt es so schön "Geben ist seliger denn nehmen". Geld, das wir beispielsweise an andere geben, macht uns glücklicher als es für sich selbst auszugeben.


2. Lächeln Sie.

Unserem Gehirn ist es egal, ob wir aus Freude oder grundlos lächeln. Die daran beteiligten Muskeln (Für ein Lächeln benötigen wir übrigens weit weniger Muskeln als für eine missmutige Miene) signalisieren den grauen Zellen so oder so, dass gegrinst wird, woraufhin diese Glückshormone freisetzen. Diese wirken wiederum entzündungshemmend, schmerzstillend sowie Angst lösend und verbessern die Wahrnehmung.


3. Planen Sie etwas.

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Der Verzögerungsgenuss ist oft eine echte Glücksquelle - ebenso die Spontaneität. Beispielsweise, die Vorfreude auf einen langersehnten Urlaub oder das freie Wochenende mit dem Partner. Die Gedanken an dieses besondere Ereignis steigern automatisch die Laune.


4. Treiben Sie Sport.

Sport, und wenn es nur ein paar Minuten sind, gilt als eines der besten Mittel, um das Wohlbefinden zu steigern. Physische Aktivitäten wie Laufen halten Sie nicht nur körperlich fit. Wer seinen Körper bewegt, setzt Endorphine frei, baut Stresshormone ab und schafft Distanz zu den Problemen des Alltags.


5. Verbringen Sie Zeit an der frischen Luft.

Spazieren, Radfahren, Wandern - Aktivitäten an der frischen Luft heben die Stimmung. Bereits fünf Minuten körperliche Aktivität im Grünen verbessern Stimmung und Selbstwertgefühl deutlich. Die Natur hat eine entspannende Wirkung.


6. Seien Sie spontan.

Überraschungen oder unerwartete Ereignisse, können unsere Stimmung von einem Moment auf den anderen heben. Wenn Sie beispielsweise Ihren Kaffee vom netten Verkäufer geschenkt bekommen, löst das positive Gefühle aus. Dopamin wird ausgeschüttet, wirkt anregend und steigert die Wahrnehmungsfähigkeit.


7. Stellen Sie sich einer Herausforderung.

Wem etwas gelingt, was er bisher nicht geschafft hat, oder wer etwas Neues dazulernt, stimuliert damit das Belohnungszentrum in seinem Gehirn. Wir empfinden Freude und Spaß bei einer Tätigkeit, die uns gelingt und leicht fällt.


8. Verbringen Sie viel Zeit mit Familie und Freunden.

Wer seine Lieben vernachlässigt, bereut das hinterher. Erst die Beziehung zu anderen Menschen macht das Leben lebenswert. Denn zwischenmenschliche Beziehungen beeinflussen das Wohlbefinden. Gemeinsam verbrachte Zeit, stärkt das Selbstwertgefühl und verleiht Rückhalt.“

Link zu dem Artikel:
http://karrierebibel.de/glueck-gluecklich/




Ich bin der Meinung die Punkte 3 bis 8 treffen auf den Nordhessencup zu. Daher kann man schon sagen, dass der Nordhessencup die Menschen ein klein wenig glücklicher macht.

Unter Hinzunahme der Spendeninitiative für die Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V. stellt man fest, dass alle 8 Punkte für den Nordhessencup 2017 zutreffen können, spätestens wenn der Gedanke den jungen Menschen zu helfen, ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Einen glücklichen Nordhessencup 2017 wünscht Euch

Sven Schauenburg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen