Heiligenröder Bahnlaufserie: Tag 2 mit einem Naturschauspiel

Doppelter halbkreisförmiger Regenbogen über dem Stadion beim 2. Lauf über 1500m   Foto: Sabrina Macik

 

Traumkullisse über der Tartanbahn beim Lauf 2 über 1500m

Das war sehr beeindruckend! Während des 2. Laufes über 1500m spannte sich am Mittwochabend minutenlang ein doppelter halbkreisförmiger Regenbogen über das Heiligenröder Stadion. 
Der Regenbogen war so groß, dass man die örtliche Faszination des Regenbogens ohne Weitwinkelobjektiv nicht festhalten konnte.
Überhaupt sorgte das stürmische Wetter für interessante Licht- Schatten-Spiele.


Teinehmerzahl blieb weiterhin hinter den Erwartungen zurück

Ich habe gehofft, dass mein Bericht zum 1. Lauf die Laufserie ein wenig beleben kann. Tatsächlich haben mir drei Läufer erzählt, dass sie aufgrund des Berichtes ins Stadion gekommen sind.  
Insgesamt war die Anzahl der Teilnehmer aber recht überschaubar. 
Die Veranstaltung war wieder sehr gut organisiert, begleitet mit Stimmungsmusik. 




Nächsten Mittwoch laufen die Schüler 2000m und die Erwachsenen 10 000m.
Ich möchte auf jeden Fall teilnehmen und freue mich auf den Lauf. 

Schönes Wochenende

Sven Schauenburg