16.09.17

Ein Bericht von Max Fuchs über seine Erfahrungen beim NHC


 Melsungen 2012: Packendes Rennen zwischen André Brethauer (links, Platz 1) und Max Fuchs (rechts, Platz 2)                                               Foto: TSV Obervorschütz



Als mich Sven Schauenburg -selbst laufbegeisterter Ingenieur beim NHC-Sponsor RBS- gefragt und mir die Möglichkeit gegeben hat, einen Beitrag für die Seite des Nordhessencups zu verfassen, habe ich mich gefreut und die Anfrage dankend angenommen. Sven und ich kennen uns schon ein knappes Jahrzehnt, und selbstverständlich haben wir uns durch den NHC kennengelernt. Gerade in der Vergangenheit musste unsere Freundschaft das eine oder andere rasante Duell zwischen uns beiden aushalten. Andernfalls wäre mir die Opportunität für diesen Artikel wohl verwehrt geblieben.

Aufmerksam auf den NHC wurde ich durch meinen Sportsfreund und Trainingskamerd Hendrik Franke, mit dem ich 2007 in Kaufungen einen Testlauf für die eine Woche später stattfindende Landesmeisterschaft absolvierte. Das Resultat beim ersten 5km-Lauf (von mittlerweile 102 Starts) stellte mich zufrieden und ich informierte mich im Internet über die Laufserie. Interessant fand ich dabei insbesondere das Punktesystem und die große Anzahl an möglichen Läufen. Da neben mir auch andere Laufkollegen der LG Reinhardswald am NHC teilnahmen, fiel mir die Entscheidung, die Serienwertung 2007 zu absolvieren, sehr leicht. Am Ende des Jahres war von Platz 9 bis 31 alles dabei, zudem konnte ich bei den männlichen Schülern B (heute U14) den dritten Platz in der Gesamt-wertung erreichen. Nach dem für mich erfolgreichen Jahr hatte ich Blut geleckt und freute mich schon bei der Siegerehrung auf das kommende Jahr.

Das Jahr 2008 lief ähnlich, auch hier stand am Ende der dritte Platz, diesmal bei den männlichen Schülern A, zubuche. In den darauffolgenden vier Jahren konnte ich, mit Ausnahme von Platz zwei in 2011, die Alterklassen-Wertung gewinnen. Schließlich konnte ich ab 2013 die 5km-Gesamtwertung für mich entscheiden. Gerade die Siegerehrung am Ende jener Saison stellt ein Highlight dar.

Durch den Nordhessencup habe ich viele Sportler kennenlernen dürfen. Dabei blicke ich besonders gerne auf die Duelle mit Tobias Kisling, Martin Herbold und anderen Kontrahenten zurück. Ein großen Dank möchte ich an die NHC-Sponsoren und meinem Sponsor Branham Industrieservice aussprechen.

Zudem kann ich das Engagement von jeglichen Vereinen und Helfern rund um Armin Hast, nur in höchsten Tönen loben. Ihr habt den NHC zu dem gemacht, was er heute ist: Eine rundum gelungene Laufserie, die neben mir noch viele weitere Sportler begeistert.


Hier findet ihr die > Nordhessencup Ergebnisse 2017
Hier geht es zur > Nordhessencup Punktewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen