Spendenlauf 2017, wofür wird unsere erlaufene Spende eigentlich eingesetzt?

"Laufen tut gut-laufend Gutes tun",die Nordhessencup-Spendenaktion 2017 für Kinder in Nordhessen 



Die Spendenaktion ist vorüber, die Spende in Höhe von 8000 Euro wurde übergeben. Viele von Euch fragen sich sicherlich, was passiert eigentlich mit unserer Spende?

Hier die Rückmeldung von den "Jumpers-Jugend mit Perspektive":

 



„MENSCH“ ist in Vellmar und Fuldatal durchgestartet…

… und das nicht zuletzt dank der Unterstützung des Nordhessencups!



Seit Sommer 2017 wird das bereits mehrfach ausgezeichnete Bildungsprogramm „MENSCH – Mentoring für Schüler“ mit dem „Stipendium 8plus“ nun auch an der Ahnatal-Schule Vellmar und der Gesamtschule Fuldatal mit insgesamt 37 Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Beide Gruppen haben bereits an je drei Workshopvormittagen teilgenommen, die unterschiedliche persönlichkeitsbildende Themen zum Inhalt hatten, z.B. Teamfähigkeit, eigene Stärken, sicheres Auftreten, Diversität & Wertschätzung, Ziele setzen und verfolgen. Um diese möglichst anschaulich und aktiv zu gestalten, wurden teilweise externe Referenten aus dem erlebnis- und theaterpädagogischen Bereich eingesetzt, deren Kosten – ebenso wie Material- und Fahrtkosten – aus der Spende der Nordhessencup-Saison 2017 beglichen werden konnten. Darüber hinaus fließt das Geld in die Finanzierung der Programmleitung, die sämtliche Aktivitäten koordiniert, Mentoren für die Jugendlichen wirbt, schult und begleitet, Netzwerke aufbaut und Anlaufstellen vor Ort für die Jugendlichen schafft. So können die fuldataler Jugendlichen z.B. seit den Osterferien montags nach dem Unterricht für zwei Stunden in den Jugendraum der Gemeinde direkt gegenüber der Schule kommen und finden dort Hausaufgaben- und Lernunterstützung, Spiel- und Sportangebote sowie Begegnungsmöglichkeiten. Und ab April lernen die Jugendlichen nach und nach ihre Mentoren kennen, die sie ganz individuell und persönlich mit monatlichen Treffen und gemeinsamen Unternehmungen über mindestens ein Jahr begleiten und sie in Bezug auf Schule und Berufsorientierung unterstützen werden.

Die 8000 Euro sind also gut investiert, und Jumpers sagt an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön den Läufern, Organisatoren und Sponsoren des Nordhessencups für die großzügige Unterstützung! 

 

Da heißt es "eng zusammenrücken" (ASV)

Jeder trägt seinen Teil zum großen Ganzen bei (GSF)

Gemeinsam packen wir's! (ASV)

 

 
Um ein Ziel zu erreichen, braucht man eine gute Ausstattung und die richtige Technik (GSF)


Ihr seht, unsere Spende ist gut angelegt.

Da mich das Thema Mentoring sehr interessiert, werde ich demnächst als Mentor tätig.
Ggf. werde ich dann mal von meinen Erfahrungen berichten.

Vielen Dank noch einmal für die rege Teilnahme beim Nordhessencup 2017 und die vielen erlaufenen Kilometer und Teilnehmerrekorde.

Viel Spaß in Heckershausen wünscht

Sven Schauenburg