SONNENEI

Sonnenei - alles Bio - alles lecker


„Sonnenei“ ist die Marke unser Mustergeflügelhofs LEONHARD HÄDE, der 1927 in Alheim-Heinebach (Altkreis Melsungen / heute Kreis Hersfeld-Rotenburg) gegründet wurde. Die Marke Sonnenei steht für Bio-Produkte rund um das Thema Huhn, dazu gehören natürlich Bio-Eier, Bio- Junghennen für den Hobbyhalter oder Nebenerwerbslandwirt, aber auch Bio-Geflügelfleisch, Bio-Eierlikör und selbstverständlich die Sportlernahrung schlechthin: die Bio-Nudeln aus der eigenen Nudelmanufaktur.

Das 2015 begonnene Engagement unseres Familienbetriebs als Sponsor im Nordhessencup ist auf meine Leidenschaft für das Laufen hin gestartet worden. Mein Name ist Fabian Häde und ich führe mit meinem Vater Leonhard Häde gemeinsam unser Familienunternehmen nun in der 4. Generation. Als junger Teenager war ich 2002/2003 für 10-Monate in den USA und besuchte dort in Mississippi die 10. Klasse der High-School. Dort nahm mich ein ehemaliger deutscher Lehrer, Mr. Miller/Herr Müller, der darüber hinaus der „Coach“ des dortigen Cross-Country-Running Clubs war, unter seine Fittiche. Laufen war für mich bis dahin ein Buch mit sieben Siegeln.

Meine Leidenschaft für das Laufen

Von da an begann meine Leidenschaft für das Laufen auch wenn das Laufen bei den dortigen sehr hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit nicht immer leicht war. Wieder in Deutschland begann ich auch hier immer wieder ein paar kleinere „Läufchen“ zu machen, aber nie mit sportlichem Ehrgeiz oder großen Ambitionen. Im Studium war das Laufen ein schöner körperlicher Ausgleich zum studentischen Lern-Alltag, um nicht zu viel „Sitzfleisch“ anzusetzen. Doch es blieb irgendwie immer doch nur Mittel zum Zweck um nicht zu viele Pfunde auf die Hüften zu bekommen. Nachdem ich 2014 mein Masterstudium abgeschlossen hatte, ging es für mich aus der Hauptstadt wieder zurück nach Nordhessen um im heimischen Betrieb mit anzupacken.

Nachdem ich einige Jahre immer nur in Städten und deren Parks meine Runden gedreht habe, ist das hessische Bergland für einen Läufer eine wahre Wonne. Es geht rauf und runter, man ist Wind und Wetter ausgesetzt und bekommt frische Luft in die Lungen – ein super Ausgleich zum Arbeitsalltag.

Läufe im Nordhessencup: schöne Strecken 

Allmählich wurden die zurück gelegten Strecken länger und zusammen mit meinem Freund Daniel Höner macht das Laufen noch mehr Spaß und gehört mittlerweile zum Alltag dazu. Er, als langjähriger Läufer, hatte schon mehr Erfahrung (ist auch um einiges schneller) und meinte, dass wir doch mal bei kleineren Wettkämpfen an den Start gehen sollten. Gemacht, getan und sofort Blut geleckt, denn die Läufe im Nordhessencup bestechen einfach durch schöne Strecken und die Wettkampfatmosphäre macht einfach Spaß. In diesem Jahr (2016) ist dann unser Freund und Sportlehrer Sebastian Diederich dazu gestoßen, sodass wir jetzt für jede Strecke (5,10 oder 20 km) einen Läufer haben.

Team Sonnenei (von links): Fabian Häde, Daniel Höner, Sebastian Diederich


Nachdem wir einige Jahre beim E.On-Marathon in Kassel für die obligatorische vorabendliche Pastaparty die Nudeln gesponsert haben, dachte ich mir, dass ein Engagement im Nordhessencup genau das richtige für uns ist. Denn es gibt doch nichts Schöneres als in unserer Region zu laufen und sich abends ein Teller Pasta mit hochwertigen Nudeln, z.B. á la Carbonara aus Sonnenei-Produkten aus eben dieser Region zu genießen.

Daher lautet das Motto: Laufen, Leben, Essen – alles in Nordhessen!

In nächster Zeit werde ich, durch die Möglichkeiten des Blogs, vor allem unsere Produkte bewerben zusammen mit Ernährungstipps rund um das Thema Laufen und Ausdauersport, Rezeptideen vorstellen aber auch Einblicke geben in meinen Trainings- und Arbeitsalltag.

Wir werden in Zukunft auf ausgewählten Nordhessencup-Läufen immer wieder Pasta-Verköstigungen und weitere Produkte anbieten, dort bin ich persönlich anzutreffen und für eure Fragen, Anregungen und Wünsche offen.

und nicht vergessen: 
“Run Faster Eat Pasta!”